ökumenisch, vielseitig und kompetent   
Kirchliche Umweltberatung in der Evangelischen Kirche Deutschlands Verein/Mitgliedschaft zur Förderung kirchlicher Umweltberatung

Kirchliche Umweltberatung präsentiert sich auf dem Kirchentag

Die Landjugendakademie Altenkirchen/Westerwald: Ansicht Gäste- und Haupthaus
Unser Stand auf dem Kirchentag 2005
in Hannover war gut besucht
Regelmäßig sind die UmweltberaterInnen der EKD auf dem "Markt der Möglichkeiten" des Evangelischen Kirchentages mit einem eigenen Stand vertreten.

Bei diesen Gelegenheiten werden dem breiten Publikum die mannigfaltigen Arbeitsschwerpunkte und Projekte kirchlicher Umweltberatung näher gebracht.

Auf dem ersten ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin haben sich die kirchlichen UmweltberaterInnen beider Konfessionen gemeinsam mit dem Bundesverband für Umweltberatung (bfub e.V.) der Öffentlichkeit präsentiert.

Der Stand "Kirchliche Umweltberatung in der EKD" auf dem Kirchentag 2005 in Hannover wurde von den KollegInnen aus Bremen und Nordelbien gestaltet. Themen waren unter anderem vollwertige Ernährung, Umweltarbeit im Kindergarten und Möglichkeiten zum Energiesparen.


Ansicht: Stand auf dem Kirchentag 2005, Getreidequiz
Aktionen luden Groß und Klein zum Mitmachen ein.

Aktionen luden Groß und Klein zum Mitmachen ein Auf dem Energie-Fahrrad konnten schon die Kleinen "erfahren", wieviel Kraft es braucht, um eine Reihe von Lampen zum Leuchten zu bringen.

Beim Getreide-Quiz mussten Körner und deren Namen in Einklang gebracht werden: Kennen Sie schon Amaranth?













Ansicht: Stand auf dem Kirchentag 2005, Getreidequiz
Das Getreidequiz


Diese Website wird gesponsert von:    Logo Superbiomarkt     Logo Ingsoft GmbH    Logo Elektrizitätswerke Schönau Vertriebs GmbH    LIGA Bank, Dienstleister für die Kirche